Anke Holst Digitales im öffentlichen Dienst
Digitales im öffentlichen Dienst

Onlinekonferenzen ohne Hashtag machen mich traurig

Ich war diese Woche mal wieder auf einer Konferenz über Digitalisierung im Gesundheitswesen, und nächste Woche ist schon wieder Zeit für die wichtigste Veranstaltung des Jahres in meinem Kalender. Und da wir jetzt wieder im Lockdown sind, ist alles online.

Ist das nicht schön? Man kann mit dem Laptop auf dem Sofa sitzen, Dinge lernen, Menschen treffen, sich einbringen.

Für viele von uns ist das gar nicht so neu. In den letzten zehn Jahren gab es Konferenzen mit einem Hashtag als Teil ihrer Identität, oft gerade auf dem Gebiet des innovativen öffentlichen Dienstes. Hier ist die Zuhörerschaft oft so aktiv involviert, dass ich vom Sofa aus einen guten Einblick in das Geschehen habe, mich einbringen und wirklich teilnehmen kann, sogar ohne die Vorträge live zu sehen.

Für jede Konferenz ist diese aktive Zuhörerschaft das Interessanteste. Viel interessanter als die eigentlichen Vorträge.

Man geht ja eigentlich auch nicht zu Veranstaltungen, um den Rednern zuzuhören, sondern um interessante Leute über einen Kaffee zu treffen. Mit einem Hashtag, der uns relevante Inhalte zeigt, die leidenschaftliche und erfahrene Menschen gerade zu dem Zeitpunkt hinzugefügt haben, kann man ihren Gedanken zuhören und mit denen, die für unsere eigenen Themen gerade am interessantesten sind, persönlich reden. Es ist Networking, aber hundertmal besser und vor allem zeitsparender und viel gezielter.

Und nützlicher, denn so werden nicht nur Ideen inspiriert, sondern man verbindet sich zu bleibenden Netzwerken und schafft Neues.

Und jetzt, wo wir alles online machen, ignorieren wir die Existenz dieser Technologie?

Viele kommentieren, dass sie den Kaffee-Aspekt von Konferenzen vermissen. Und es ist nicht das Koffein, das fehlt. Das haben wir nämlich auch zu Hause.

Ein gutes Beispiel, wie ein Hashtag helfen kann, eine Gemeinschaft um das sehr relevante Thema Nutzerzentriertheit (habe ich das Wort gerade erfunden?) über eine Serie von online Veranstaltungen zu schaffen und zu stärken, ist Dreamyurt.

Leave a comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *